Infos

Lebensmittelinformationsgesetz

Nach dem Lebensmittelinformationsgesetz muss auf jeder Lebensmittelverpackung stehen:

  • die Bezeichnung des Lebensmittels
  • die Zutaten des Lebensmittels einschließlich der 14 wichtigsten Stoffe oder Erzeugnisse, die Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen können. (Allergenkennzeichnungsgesetz)
  • Zusatzstoffe
  • das Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum
  • die Nettofüllmenge
  • Name/Firma Anschrift des Lebensmittelunternehmers

Bei unserem Beispiel könnte das so aussehen:

Sirup für Zitronenlimonade

Zucker, Wasser, Zitronen
Mind. Haltbar bis September 2015
Inhalt: 500ml
Bildungswerk Hausfrauen-Bund Hessen e.V.
Friedrich-Bergius-Straße 7 65203 Wiesbaden

Allergene und Zusatzstoffe sind im Sirup nicht enthalten!

Beim selbstgemachten Lebensmitteln würde ich als Mindesthaltbarkeitsdatum höchstens  3 Monate angeben. Das bringt Dich rechtlich auf die sichere Seite.

Dann musst Du noch den Preis und den Preis pro Kilogramm oder 100g angeben.

Viel Erfolg!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s