Tarte Tatin oder „auf einmal weg Kuchen“

Manchmal braucht man so ganz schnell einen unkomplizierten Kuchen. Klar gehen hier immer Muffins oder ein Stückchen von Bäcker (der hat manchmal mehr Zeit zum Backen als ich)

Ich habe am Dienstag einen Kuchen für meine kleine Nichte gebraucht, die sehr hungrig vom Sport zu uns kam. Ich hatte 45 Minuten Zeit und im Kühlschrank frische Aprikosen, eine Packung Blätterteig und Schlagsahne.

Also habe ich eine Tarte tatin gebacken. 🙂

P1000890

Weiterlesen

Advertisements

Info für Selbstvermarkter von Konfitüren

Jetzt geht die Einkochzeit wider los. Die Erdbeeren werden rot und unsere Einmachgläser können mit frischer Konfitüre gefüllt werden.

Konftüreprojekt 2

Pünktlich zum Saisonbeginn hat das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit ein sehr informatives Merkblatt herausgegeben.

Wenn jemand diese Köstlichkeiten zum Verkauf anbietet, dann muss er folgende Vorschriften beachten.

Merkblatt

Wir wünschen Euch viel Freude und Erfolg!!!

Eva und Ingelore

 

Kaffee – Keks

Letzte Woche habe ich bei einem Discounter einen Keks – Ausstecher mit verschiedenen Stempeln erstanden. Eigentlich habe ich das Teil nicht so ganz dringend gebraucht (findet mein Mann) aber es war wirklich nicht teuer ab und zu muss man mal etwas nicht sinnvolles kaufen.

Dafür habe ich auch Kekse gebacken und obwohl der Ausstecher ein wenig gagelig war sind die Kekse prima geworden.

Weiterlesen

Orangenmousse

Es gibt unendlich viele Rezepte für leckeren, ganz leckeren und super leckeren Nachtisch. Wir haben am Wochenende einiges ausprobiert und möchten Euch zumindest ein Rezept nicht vorenthalten. Leider können wir Euch nicht einladen ein wenig zu probieren, das gibt die Technik einfach nicht her! 😉

p1000209

Orangenmousse

4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen
3-4 Orangen auspressen und 300ml abmessen.  100ml Orangensaft in einem kleinen Topf erhitzen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen.
100g Zucker
3 EL Zitronensaft
1 EL Grand Marnier und den restlichen Orangensaft zugeben und verrühren. Alles abkühlen lassen.
150g Naturjoghurt löffelweise unterheben.
250g Sahne steif schlagen und unter die Orangenmasse heben, sobald diese zu gelieren beginnt. Orangenmousse auf Gläschen verteilen und im Kühlschrank 2 Stunden fest werden lassen.

Orangengelee

2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
3 Blutorangen auspressen und 200ml Blutorangensaft abmessen.  100ml Blutorangensaft erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Dann den restlichen Blutorangensaft und
30g Zucker und
2 EL Grand Marnier einrühren. Alles etwas abkühlen lassen. Dann auf dem festgewordenen Mousse verteilen und die Gläschen wieder für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Wir haben das Mousse mit filetierten Orangenstückchen , die kurz in Grand Manier eingelegt wurden, dekoriert.

Das Orangenmousse schmeckt fruchtig und ist auch nicht die Super Kalorienbombe. Wir haben es in kleine Gläschen gefüllt.

 

p1000209

Guten Appetit!

Eva und Ingelore