Loop

Zur Abwechslung habe ich heute für euch weder ein Rezept noch eine Nähanleitung sondern eine  Strickanleitung für einen Loop. Ich habe vor eine Weile von einer Freundin einen selbstgestrickten Loop bekommen 🙂 und jetzt muss ich doch auch mal den den Stricknadeln suchen.

Ich habe ein Knäuel  Baumwollbändchen-Garn  erstanden und mit Nadeln Nummer 8 gestrickt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und hier ist die Anleitung:

120 Maschen mit einer Rundstricknadel aufschlagen und zur Runde schließen. Ich habe mit der doppelten Nadel aufgeschlagen, damit am Ende der Rand nicht zu eng wird.

Nun immer eine Runde rechts und eine Runde links stricken, bis fast alle Wolle verbraucht ist.

In der letzten Runde die Maschen abstricken. Dabei jede 5. Masche fallen lassen und dafür 2 Luftmaschen häkeln. Ich habe dabei eine dicke Häkelnadel verwendet. Dabei muss man wirklich gut aufpassen, weil wieder auftrennen  super schwierig ist.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wenn man sich verzählt ist es allerdings ziemlich unproblematisch, man sieht später nichts!!!!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mein Model hat den Loop dreimal um den Hals geschlungen!

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun habe ich noch ein Knäuel grün, das noch gerne verstrickt werden möchte!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Viel Spaß beim Nachstricken!!

Eva

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s