Eingelegter Paprika

Nachdem jetzt der Sommer doch noch gekommen ist und uns mit wirklich wunderschönen sonnigen Tagen verwöhnt, werfen wir den Grill noch mal an.

Das Fleisch ist eingelegt, der Kartoffelsalat fertig, was uns noch fehlt ist ein wenig Gemüse. Das kann natürlich ein Salat sein, leckere pimentos oder auch eingelegter Paprika.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Dazu braucht Ihr:

6 rote oder gelbe Paprikaschoten
Olivenöl
1 Zitrone
2-5 Zehen Knoblauch
Salz
Pfeffer

Nun werden zunächst die  Paprikaschoten halbiert, gewaschen und die Kerne und Seitenwände entfernt.  Legt die halbierten Paprikas auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und lasst diese unter dem Grill rösten, bis die Schoten schwarze Blasen werfen. Die Haut soll  mit Blasen bedeckt sein und kann auch an einigen Stellen schwarz sein.
Nun die Paprikaschoten herausnehmen  in große Gefrierbeutel stecken und abkühlen lassen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dadurch löst sich die Haut endgültig vom Fruchtfleisch und lässt sich sehr gut abziehen. Die geschälten Paprikaschoten längs in breite Streifen schneiden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun die Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden. 100ml Olivenöl mit dem Saft einer Zitrone mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Marinade gut verrühren.

Eine Lage Paprika in eine  Form legen, ein paar Scheiben Knoblauch darüber streuen und ein wenig Marinade darüber gießen.  Dann die zweite Lage einschichten und genauso verfahren bis der ganze Paprika verbraucht ist. Den Rest der Marinade darüber gießen.
Abgedeckt im Kühlschrank -am besten über Nacht- durchziehen lassen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Tja und dann den Grill anfeuern, und ein frisches  Baguette und die Paprikas als Vorspeise reichen.

Viele Grüße

Eva

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s