Körbchen

Ich finde Körbchen kann man immer gebrauchen. 🙂

Ich brauche Körbchen für Schlüssel, Körbchen für meine Nähsachen um diese von einem Stockwerk ins nächste zu transportieren, Körbchen für kleine Geschenke, Körbchen für dies und jenes.

Nachdem wir  aus kleinen und ganz kleinen Stückchen Stoff zunächst Projektmappen und später Sets genäht haben, habe ich jetzt ein Körbchen ausprobiert.

20160828_093741[1]

Zunächst habe ich auf ein großes Wischtuch den Plan für das Körbchen gezeichnet. Der Boden sollte ungefähr Din A 5 sein, die Seitenwände ca 12 cm hoch. Es entsteht ein Kreuz. Dann habe ich wie bei den Projektmappen Stoff auf das Bodenwischtuch genäht. Dabei habe ich dieses Mal in die hellblaue Kiste gegriffen, es kann aber auch ganz bunt sein.

Als das Kreuz benäht war, habe ich das Bodenwischtuch zugeschnitten und Stoff für das Futter verstärkt mit Vlieseline gleich groß geschnitten.

Als nächstes habe ich die Seiten genäht und dann die beiden Körbchen links auf links ineinander gesteckt.

Oben herum kam ein Bindung von 6 cm, zuerst innen und dann außen festgenäht. Und schon war es fertig.

Um die Stabilität zu erhöhen, habe ich an der Seitennaht eine ganz kleine Stück die Seitenteile zusammengenäht, man sieht es auf dem ersten Photo ziemlich gut.

Nummer zwei war dann ein etwas größeres Körbchen aus der orangen Kiste:

20160828_093643[1]

Tja, da stehen sie nun uns warten auf ihren Einsatz

20160828_093433[1]

oder zumindest darauf, dass jemand auch Lust auf Körbchen – Nähen bekommt!!!

Liebe Grüße Eva

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s