Einkaufsbeutel

Kürzlich war ich in Darmstadt und habe ein paar Kleinigkeiten gekauft. Bei der fünften Kleinigkeit war meine eigentlich geräumige Handtasche überfüllt und ich musste wohl oder übel eine Plastiktüte kaufen. 😦 Die kostenlose Plastiktüte wird also wirklich ein Auslaufmodell, was ich ja eigentlich sehr sinnvoll und richtig finde.

Seit 1. April gilt eine freiwillige Vereinbarung des Handelsverbandes Deutschland und des Bundesumweltministeriums, der sich zahlreiche Handelsunternehmen angeschlossen haben. In diesen Läden kosten die Tüten nun Geld, ausgenommen sind die dünnen Plastiktüten wie sie etwa für Obst, Gemüse oder Wurstwaren benutzt werden.

Im ersten Anlauf habe ich mal nach meinen Beuteln gesucht, die ich in jeder Tasche und Handtasche deponieren kann. Aber für meinen Geschmack sind sie eher zu  klein und auch nicht immer angenehm zu tragen. Und da hat uns doch die Nähmaschine ans Pedal gerufen!!!! (Beim Einkauf des Stoffes haben wir übrigens und lobenswerterweise auch keine Tüte bekommen!!!)

Hier die ersten Ergebnisse:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Taschen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es sind einfache Beutel aus zweierlei Stoff. Für den oberen Teil haben wir einen Streifen 100 cm breit und 25 cm hoch geschnitten. Der untere Stoff ist auch 100 cm breit und 30 cm hoch. Dann haben wir die beiden Stoffstreifen der Länge nach mit einer Kappnaht zusammengenäht. Als nächstes wurde die Seitennaht und am Ende die Bodennaht als  Rechts-links-Naht geschlossen.

Nun fehlen noch die Träger. Dafür haben wir einen Streifen in Stoffbreite (140 cm) in 7 cm Breite geschnitten. Wir haben einen Schlauch genäht, diesen gewendet und nach dem Bügeln rechts und links abgesteppt.

Dann haben wir die obere Kante der Tasche zuerst 1 cm breit und dann noch mal 3 cm breit umgebügelt, die Henkel auf der linken Seite in den Umschlag gesteckt und den Umschlag zunächst festgenäht. Zum Schluss haben wir die Tasche oben abgesteppt und so auch die Träger fixiert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Damit die Tasche in unsren Handtaschen ein wenig ordentlicher liegt, haben wir einen Drucker so eingeschlagen, dann man die zusammengerollte Tasche zusammenknipsen kann.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wenn man Lust hat, kann man die Tasche noch personalisieren. Wir haben Reste von Snap Pap, die man wunderbar bestempeln kann, klein geschnitten und oben zwischen die  Henkel genäht.

Nun, da liegen sie nun die Beutel und warten auf ihren Einsatz. Wir werden noch ein par Taschen nähen und unsere Umgebung beglücken. Man kann die Einkaufsbeutel natürlich auch ein wenig kleiner nähen, oder mit kürzeren Henkel, oder mit dreierlei Stoffen, oder, oder, oder,……

Wir wünschen Euch viel Spass beim Nähen!

Taschenpäckchen
Taschenpäckchen
Advertisements

4 Gedanken zu “Einkaufsbeutel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s