Apfelkuchen

Es gibt unendlich viele Rezepte für Apfelkuchen. Mit einem Lächeln erinnere ich mich noch an das Rezept von meiner Oma – Apfelkuchen sehr fein – was aber ehrlich ein normaler Rührteig mit Äpfeln war.

Am Wochenende habe ich ein neues Apfelkuchen-Rezept ausprobiert, und dieser Apfelkuchen ist wirklich sehr, sehr fein. Auf einen ausgerollten Hefeteig kommen geachtelte Äpfel, darüber eine Creme aus Mascarpone, Eier und Sauerrahm und oben drauf Streusel. Also es stimmt schon, wenn die Zutaten lecker sind, dann kann eigentlich nichts schief gehen.

Apfelkuchen

Und hier kommt das Rezept:

Teig
150ml Milch leicht erwärmen und
1 Würfel Hefe darin auflösen.
1 EL Zucker und
2 EL Mehl unterrühren und den Vorteig an einem warmen Ort bis zum doppelten Volumen gehen lassen.
500g Mehl
120g Zucker
1 Prise Salz
1 Msp. gemahlene Vanille
1 Prise Zimt mischen.
60g Butter zerlassen und mit
1 Ei
1 EL Magerquark unter den Teig kneten. Teig am besten mit der Küchenmaschine gut durchkneten und eine weitere halbe Stunde gehen lassen.
Streusel
160g Butter schmelzen
200g Mehl
150g Zucker
1 TL Zimt mischen und zerlassene Butter eintropfen. Mit der Gable vermengen, so dass Streusel entstehen und diese kalt stellen.
Guss
4 Eier
80g Zucker
1 Msp. gemahlene Vanille mit dem Rührbesen des Handrührgerätes oder in der Küchenmaschine schaumig schlagen.
300g Apfelmus
200g Mascarpone
200g Sauerrahm untermengen
Belag
1 kg Äpfel waschen, schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden.
½ Zitrone auspressen und den Saft über die Äpfel geben, damit sie nicht braun werden.
Ein hohes Backblech einfetten und mit
Semmelbröseln ausstreuen. Hefeteig ausrollen und auf das Blech geben. Die Apfelspalten darauf verteilen und den Guss darüber gießen. Zum Schluss die Streusel über den Kuchen streuen.

Bei 160 Grad Umluft ca 40-50 min backen.

Den Kuchen kann man lauwarm essen, vielleicht sogar mit einer kleinen Kugel Vanilleeis.

Uns hat er aber pur – mit einer Tasse Kaffee – schon ziemlich gut geschmeckt.

L1040185

und schwupps ……….

L1040184

Ich hatte ein kleineres Blech und dafür ist ein zweiter kleiner Kuchen übrig geblieben.

L1040175

Der ist zunächst mal in den Tiefkühlschrank gewandert – für unvorhergesehene Gäste!!!

Liebe Grüße

Eva

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Apfelkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s