Herbstkranz

Letzte Woche war Tag der offenen Tür in der Ausbildungsstätte hier in Wiesbaden. Es gab natürlich Kaffee und leckeren Kuchen. Außerdem konnte man in verschiedenen Räumen auch eine Menge über die Ausbildung im Bereich Hauswirtschaft und deren Inhalte erfahren, aber auch selbst Sachen ausprobieren.

Mir hat am besten das Angebot gefallen, selbst einen herbstlichen Kranz zu binden oder ein Gesteck zu machen. Zu Hause habe ich dann am Wochenende die Ideen umgesetzt. Und das ist dabei herausgekommen:

L1040080L1040074

Das brauchst Du für so einen Kranz:

  • 1 Topf Erika
  • Buchs
  • Blumendraht
  • Gartenschere
  • Drahtschere
  • Seele für den Kranz rund oder in Herzform

Und so geht es:

Zunächst vom Buchs kleine Ästchen zurechtschneiden. Die Äste vom der Erika abschneiden.

L1040073

L1040074

Dann zunächst drei kleine Zweiglein Buchs um den Draht legen und mit Blumendraht umwickeln. Dann ein kleines Sträußchen Erika um den Draht wickeln. Danach abwechselnd Buchs und Erika wickeln.

L1040075

L1040079

Nachdem ich den runden Kranz dicker haben wollte, habe ich zwei Runden Grün gewickelt. In der ersten Runde nur Buchs, es entsteht ein grüner Kranz.

In der zweiten Wickel-Runde  habe ich immer abwechselnd ein Päckchen Buchs und ein Päckchen Erikas gewickelt. Das Ergebnis ist prima geworden. Den Kranz kann man an die Türe hängen oder auf einen Teller legen.

Ich wünsche Euch weiterhin so einen schönen Herbst!!

Viele Grüße

Eva

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s