Tarte Tatin oder „auf einmal weg Kuchen“

Manchmal braucht man so ganz schnell einen unkomplizierten Kuchen. Klar gehen hier immer Muffins oder ein Stückchen von Bäcker (der hat manchmal mehr Zeit zum Backen als ich)

Ich habe am Dienstag einen Kuchen für meine kleine Nichte gebraucht, die sehr hungrig vom Sport zu uns kam. Ich hatte 45 Minuten Zeit und im Kühlschrank frische Aprikosen, eine Packung Blätterteig und Schlagsahne.

Also habe ich eine Tarte tatin gebacken. 🙂

P1000890

Weiterlesen

Bunte Beete

Wenn mich jemand fragt : „Welche Jahreszeit gefällt Dir am besten? „, dann muss ich ganz angestrengt überlegen.

Ich liebe den Herbst. Ich liebe die klare Luft an schönen Tagen und die Farben bei tiefstehender Sonne. Ich freue mich jedes Jahr auf die Fülle der Früchte beim Einkaufen, auf Kürbis, Äpfel, Birnen, Nüsse , und, und, und.

L1040060

Weiterlesen

Petersilienparty

Ein Bericht vom DHB-Netzwerk Haushalt Mengeringhausen

Einen Nachmittag mit einem hohen Spaßfaktor erlebten die Kinder bei der Petersilienparty des Ortsverbandes des DHB-Netzwerk Haushalt in Mengeringhausen in der Nicolai-Schule. Jeder Teilnehmer durfte Lebensmittel von zu Hause mitbringen, die vielleicht sonst in der Tonne gelandet wären und so wurden unter der kreativen Beteiligung der Fachfrauen geschnippelt, gebrutzelt und gerührt und bald stand ein leckeres Essen auf dem Tisch.

Lebensmittel sind im doppelten Sinn wertvoll . Sie sind unsere Mittel zum Leben und in ihnen stecken wertvolle Ressourcen. Für ihre Herstellung werden Wasser, Energie sowie gesunde Böden gebraucht. Nicht zu vergessen ist die Arbeitskraft, die wir Menschen für ihre Erzeugung, Verarbeitung und ihren Transport aufwenden, so Vorsitzende Monika Volkmann.

Die Deutschen werfen pro Person und Jahr allein in den Privathaushalten 82 Kilogramm Lebensmittel in die Tonne. Und das ist eindeutig zu viel.  Der Ortsverband Mengeringhausen im DHB-Netzwerk Haushalt wollte mit dieser Aktion  ermutigen, sich zu engagieren und ganz praktisch etwas gegen die Verschwendung tun.  Nebenbei lernten die Kinder spielerisch die Verarbeitung von Obst und Gemüse und wurden praktisch über  einige  Hygieneregeln bei der Zubereitung von Speisen informieret. Gemeinsam wurden  ein frischer Salat, eine Pizza mit verschiedenem Belag, Kartoffelbällchen, Obstsalat und Bananenquark probiert und verspeist. Das Aufräumen des Arbeitsplatzes und das Einordnen des Geschirrs in den Geschirrspüler, sowie das Spülen mit der Hand schlossen  das spannende Nachmittagsprogramm des DHB ab.

 

Sind wir eine Wegwerfgesellschaft?

Dieses Jahr haben sich viele Verbände Nachhaltigkeit und Verschwendung zum Thema gemacht. So ist das Verbandsthema 2016-2018 des Bundesverbands der Verbraucherzentrale

Nachhaltiger Konsum – eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe

Dazu habe ich ein paar Folien, die ich gerne hier zeigen möchte.

M1702 Stand Verbandsthema Sa

Außerdem gibt es ein paar Anregungen zum Thema

Tauschen – Teilen – Leihen

M1702-TTL-Verschenken-o-Fotos

Interessant ist auch die Präsentation zum Thema

Aktionsformen Reparieren

M1702-Aktionsf_ Reparatur_o Fotos

Viel Spaß beim Schmökern und vielleicht ist ja eine gute Idee für Dich dabei.

Liebe Grüße

Eva und Ingelore

 

Abschlussbuffet

In unseren Lehrgängen zur Vorbereitung auf die Prüfung zur Hauswirtschafterin ist der Block III der beliebteste Block. Das Thema ist hier Speisenzubereitung und Ernährungslehre. An zehn Abenden wird gekocht, Tische eingedeckt, Infos über Ernährungslehre und Lebensmittelkenntnisse ausgetauscht. Zum Abschluss wird dann ein Buffet zubereitet und wenn man Glück hat – so wie wir – wird man dazu eingeladen.

Klar habe ich fotografiert…….

P1000461

Weiterlesen

Info für Selbstvermarkter von Konfitüren

Jetzt geht die Einkochzeit wider los. Die Erdbeeren werden rot und unsere Einmachgläser können mit frischer Konfitüre gefüllt werden.

Konftüreprojekt 2

Pünktlich zum Saisonbeginn hat das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit ein sehr informatives Merkblatt herausgegeben.

Wenn jemand diese Köstlichkeiten zum Verkauf anbietet, dann muss er folgende Vorschriften beachten.

Merkblatt

Wir wünschen Euch viel Freude und Erfolg!!!

Eva und Ingelore